European Public Affairs Committee (EPAC)

The EURORDIS European Public Affairs Committee (EPAC) was created on 27 March 2004 to provide support to the advocacy activities of EURORDIS. It is a permanent internal Committee whose members have an official mandate to represent our organisation.

The EPAC has three main purposes:

  • To share information on latest European policies affecting rare diseases, from research to health care and services  
  • To discuss views and seek support from other EURORDIS colleagues
  • To determine the position of EURORDIS on specific issues

 

The EPAC is co-chaired by the President of EURORDIS and the Chief Executive Officer. The EPAC members communicate via emails on a regular basis in order to react promptly to advocacy issues affecting rare disease patients. They adopt positions by consensus. The positions of the EPAC are submitted to the Board who adopt all official positions and documents.

Composition of the EPAC:

 

 

Page created: 08/05/2014
Page last updated: 23/05/2017
 
 
Die Stimme der Menschen mit seltenen Krankheiten in EuropaEURORDIS Die internationale Stimme für Menschen mit seltenen KrankheitenRare Disease International Ein moderiertes mehrsprachiges Forum, das Patienten, Familien und Experten zum Erfahrungsaustausch zusammenführt. RareConnect Das Rare Barometer Programm ist eine EURORDIS-Initiative, die Umfragen durchführt und die Erfahrungen von Patienten mit seltenen Erkrankungen in Fakten und Zahlen umwandelt, die wiederum Entscheidungsträgern vermittelt werden können.Rare Barometer Eine internationale Aufklärungskampagne, die jedes Jahr am letzten Tag im Februar stattfindet. Der Tag der Seltenen Erkrankungen ist eine EURORDIS-InitiativeRare Disease Day Nehmen Sie am größten Zusammentreffen von Interessenvertretern für seltene Krankheiten in Europa teil und besuchen Sie die zweijährliche Europäische Konferenz für Seltene Krankheiten und Orphan-Produkte (ECRD). ECRD ist eine EURORDIS-InitiativeEuropean Conference on Rare Diseases