EURORDIS verurteilt die Nutzung von Gentest zum Nachweis von „genetischer Reinheit“.

EURORDIS verurteilt die Nutzung von Gentests zur Bestimmen der ethnischen Herkunft für politische Zwecke und erachtet dies als untragbar. Diese Verurteilung bestärkt die von der Europäischen Gesellschaft für Humangenetik veröffentlichte Pressemitteilung, nachdem ein Abgeordneter der extrem rechten, ungarischen Partei Jobbik einen Gentest nutzte, um zu beweisen, dass er weder romanischer noch jüdischer ethnischer Herkunft ist.genetic-testing_1.jpg

Dieser traurige, aktuelle Fall in Ungarn könnte sich in jedem anderen europäischen Land wiederholen. „Zusammen müssen wir, Patienten und Familien sowie alle Interessenvertreter und weitgreifender alle politischen Entscheidungsträger ja sogar alle Bürger, unser Reaktionsbereitschaft zur Vermeidung potenzieller genetischer Diskriminierung jeglicher Art und den Missbrauch wissenschaftlichen Fortschritts, der für die Verbesserung der Pflege von Patienten gedacht ist, verstärken“, sagt Yann Le Cam, EURORDIS-Geschäftsführer.

Dies ist haarsträubend. „EURORDIS zusammen mit HUFERDIS, der ungarischen Allianz für seltene Krankheiten, bekräftigen ESHG's Position zu“, erklärt Terkel Andersen, Präsident von EURODIS.

„Die ist ein unakzeptabler Missbrauch von humanbiologischem Material, welches nützliche Informationen für Patienten liefert“, argumentiert Flaminia Macchia, Leiterin für europäische öffentliche Angelegenheiten bei EURORDIS.

Gentests sind besonders wichtig für die Gemeinschaft von Patienten mit seltenen Krankheiten, da sie zur frühen Diagnosestellung, Prävention und rechtzeitiger Behandlung sowie zur genetischen Beratung für Patienten und Familien im Allgemeinen und bei der Familienplanung beitragen können.

Lesen Sie:

die vollständige ESHG-Pressemitteilung

die EURORDIS' Pressemitteilung

das Magazin „Nature“: „Der ungarische Forschungsrat für Medizin (ETT), welcher die Regierung zur Gesundheitspolitik berät, hat Staatsanwälte mit Ermittlungen gegen ein Gendiagnostikunternehmen, welches zertifizierte, dass ein Abgeordneter nicht romanischer bzw. jüdischer Herkunft ist, beauftragt.“  http://www.nature.com/news/genome-test-slammed-for-assessing-racial-purity-1.10809

Übersetzer:
Peggy Strachan

Page created: 03/07/2012
Page last updated: 08/10/2012
 
 
Die Stimme der Menschen mit seltenen Krankheiten in EuropaEURORDIS Die internationale Stimme für Menschen mit seltenen KrankheitenRare Disease International Ein moderiertes mehrsprachiges Forum, das Patienten, Familien und Experten zum Erfahrungsaustausch zusammenführt. RareConnect Das Rare Barometer Programm ist eine EURORDIS-Initiative, die Umfragen durchführt und die Erfahrungen von Patienten mit seltenen Erkrankungen in Fakten und Zahlen umwandelt, die wiederum Entscheidungsträgern vermittelt werden können.Rare Barometer Eine internationale Aufklärungskampagne, die jedes Jahr am letzten Tag im Februar stattfindet. Der Tag der Seltenen Erkrankungen ist eine EURORDIS-InitiativeRare Disease Day Nehmen Sie am größten Zusammentreffen von Interessenvertretern für seltene Krankheiten in Europa teil und besuchen Sie die zweijährliche Europäische Konferenz für Seltene Krankheiten und Orphan-Produkte (ECRD). ECRD ist eine EURORDIS-InitiativeEuropean Conference on Rare Diseases